This Is A Custom Widget

This Sliding Bar can be switched on or off in theme options, and can take any widget you throw at it or even fill it with your custom HTML Code. Its perfect for grabbing the attention of your viewers. Choose between 1, 2, 3 or 4 columns, set the background color, widget divider color, activate transparency, a top border or fully disable it on desktop and mobile.

This Is A Custom Widget

This Sliding Bar can be switched on or off in theme options, and can take any widget you throw at it or even fill it with your custom HTML Code. Its perfect for grabbing the attention of your viewers. Choose between 1, 2, 3 or 4 columns, set the background color, widget divider color, activate transparency, a top border or fully disable it on desktop and mobile.
Bozen/Bolzano-Südtirol/Alto Adige +390471365125 Montalcino-Toscana +390577848110|Lo@cker.it

Die Grafen von Morit wären stolz gewesen…

Unser Morit 2015 ist heuer kein St. Magdalener! Zumindest offiziell…

Die Herren von Morit, im 11. Jahrhundert Herrscher über die östliche Südtiroler Landeshälfte und vermutlich Erbauer und Besitzer des Schlosses Greifenstein, hätten den Verantwortlichen der DOC-Verkostungskommission liebend gerne die Hände geschüttelt, um sich dafür zu bedanken, dass IHR Morit zu etwas ganz Besonderem erhoben wurde.

200 Jahre alte Vernatsch Reben

Sie wissen nämlich, wieviel Herzblut und Liebe am Detail bei der Herstellung ihres St. Magdaleners auf dem Schwarhof stecken.MoritSt.Magdalener(CP.LOA-TAVxTV)

Und sie kennen genauestens die leichten sandigen Böden in bester Hanglage und Ausrichtung am St. Justina Hügel, darunter das amphitheatralisch angelegte Herzstück der Vernatschlagen der Loackers am Kohlerhof.

Vor allem wissen sie um die uralten Rebstöcke, im Durchschnitt 60 Jahre alt, einige sogar über 100, eine einzige schätzen sie auf gar über 200 Jahre!

Die Hände als wertvollstes Gut

Jedes Jahr bewundern sie, wie jede Vernatsch Traube einzeln an der Pergl von fleißigen Händen freigestellt wird, damit Luft, Wärme und Licht sie optimal reifen lassen.

Zudem werden die großen Trauben geteilt, im Zuge der qualitativen Mengenbeschränkung, um nur die feinsten Aromen in konzentrierter Form heran wachsen zu lassen.

Biodynamie als Teil unserer ganzheitlichen Lebensphilosophie

Die naturnahe Bewirtschaftung der Weinberge der Loackers lässt auf den Trauben eine gesunde natürliche Hefekultur mitreifen. Diese urtypischen Hefen übernehmen später den wichtigen Akt der Weinbereitung.

All diese Besonderheiten, die einzigartige Lage, alte Reben, Biodynamie, natürliche Hefen und die Begeisterung bei der Arbeit tragen jedes Jahr zum unnachahmlichen und authentischen Geschmack des St. Magdaleners am Schwarhof bei.

Der Morit 2015 reiht sich nahtlos in die Riege der Loacker Weine ein: rebellisch anders, authentisch und ursprünglich im Geschmack, keine Make Up- oder Mainstream Weine.

Die Grafen von Morit hätten liebend gerne mit uns in ihren silbernen Kelchen auf den Morit 2015 Weinberg Dolomiten Vernatsch angestoßen, sie wären stolz gewesen auf dieses unverkennbare Schwarhoferzeugnis! [„Auszug aus dem 20 Jahre alten Text der Rückenetikette des Morit“]

By | 2017-10-11T16:58:44+00:00 Juli 18th, 2016|Communiqué|0 Comments

About the Author:

Leave A Comment