Bozen/Bolzano-Südtirol/Alto Adige +390471365125 Montalcino-Toscana +390577848110|Lo@cker.it

Norbert Waldnig auf der Suche nach biodynamischen Schwingungen

//Norbert Waldnig auf der Suche nach biodynamischen Schwingungen

Norbert Waldnig auf der Suche nach biodynamischen Schwingungen

Norbert Waldnig zu Besuch auf dem Weingut Loacker im Interview mit Hayo Loacker. Er ist Präsident des Tiroler Sommeliervereins TSOV mit Sitz in Innsbruck und inszeniert Genussmomente seit über 25 Jahren. Norbert ist eine Energie-geladene Persönlichkeit mit einer angenehmen Schwingungs-Aura, er wirkt begeisternd und ansteckend. Und er ist ein Profi zum Thema Wein. Es sind vor allem die Geschichten über die Menschen, die Terroirs und die Weine, welche Norbert so faszinieren. Er weiß vor allem, gerade als erfolgreicher Mentaltrainer, wie wichtig es ist die Geschichte, die hinter dem Produkt steht, zu vermitteln.

Im Interview sprechen die beiden weiters über biodynamische Weine, Homöopathie im Weinberg und molekulare Schwingungen.

Hier geht es zum ausführlichen Video mit Norbert Waldnig. Weiter unten finden Sie die Kurzversion des Gespräches.

Video Inhaltsverzeichnis:

(0:38) Könntest du dich kurz vorstellen und uns erzählen was du beruflich tust?
(1:19) Was bewegt dich heute noch an einem Wein wenn du ihn verkostest?
(2:00) Ist dir die Geschichte, die hinter dem Wein steht genauso wichtig wie der Genuss des Weines?
(2:45) Was ist dir wichtig an einem biodynamischen Wein?
(4:43) Wie beeinflusst die Biodynamie den Genuss des Weines?
(5:36) Gibt es zwischen verschiedenen Weinen im Glas einen Unterschied beim „Schwingen“?
(6:46) Was bedeutet für dich „nachhaltig wirtschaften“?
(7:44) Wie wichtig ist dir die Geschichte, die hinter einem Produkt steht?
(9:30) Die Homöopathie und die Schwingungen – Welchen Zusammenhang haben diese für dich?
(10:50) Wie kann man deiner Meinung nach die Nachhaltigkeit noch weiter integrieren?

Hier findet ihr auch die Kurzfassung vom Interview.

By |2018-10-25T16:23:27+00:00Oktober 9th, 2018|Allgemein|0 Comments

Über den Autor:

Schreibe ein Kommentar